Verein für Arbeits- und Beschäftigungsinitiativen

Phönix Wiener Neustadt ist ein Sozialökonomischer Betrieb und verbindet soziale und ökonomische Prinzipien. Der Begriff Sozialökonomischer Betrieb (SÖB) bezeichnet ein arbeitsmarktpolitisches Instrument, das durch die Bereitstellung von marktnahen, aber doch relativ geschützten, befristeten Arbeitsplätzen die Integration von längerfristig arbeitslosen Personen in den ersten Arbeitsmarkt fördert. Sozialökonomische Betriebe haben den Auftrag, Personen bei der Wiedererlangung jener Fähigkeiten zu unterstützen, die Einstiegsvoraussetzung in den regulären Arbeitsmarkt sind.

Wir bieten auf unserem Standort Dienstleistungen verschiedenster Art an. Zufriedene KundInnen haben Phönix Wiener Neustadt eine hohe Akzeptanz in der Region gebracht.

News:

Frisch und gepflegt in den Frühling!


Hinter dieser Wohnhausanlage befindet sich ein Grünstreifen, der im Laufe der Zeit verwildert und nicht mehr begehbar geworden war. ... [mehr]

Neues aus unserer Manufaktur


Kleine Auftragsarbeiten, Upcycling Projekte und auprobierte Ideen aus der Manufaktur und Upcyclingwerkstatt.

 

 

  ... [mehr]

Überdachte Müllsammelstelle


Um den Müllplatz nicht nur optisch ansprechend sondern auch wettergeschützter zu gestalten, wurde er von den Mitarbeitern von Phönix Wiener Neustadt in Eigenregie geplant und gefertigt. ... [mehr]

Neue Beschilderung am Schlachthof


Die Beschilderung des Phönix Wiener Neustadt Areals war im Laufe der Zeit nicht nur unansehnlich geworden, sie bot inzwischen auch zu wenig Platz, Information und Übersicht.

 

 

  ... [mehr]

Autoreinigung Vorher-Nachher


Um einen Eindruck zu vermitteln, wie strahlend schön Autos durch die professionelle Behandlung unseres Teams werden, stellen wir Ihnen einige Impressionen aus unserer täglichen Arbeit vor. ... [mehr]

PHÖNIX Wiener Neustadt wird Klimabündnisbetrieb
PHÖNIX Wiener Neustadt wird Klimabündnisbetrieb

Der sozialökonomische Betrieb Phönix Wiener Neustadt wird 1. Klimabündnisbetrieb in Wiener Neustadt.

„Als sozialökonomischer Betrieb sind uns Klimaschutzmaßnahmen essentielle Anliegen – wir wollen gesunde Arbeitsbedingungen in einer gesunden Umwelt", so Geschäftsführer Robert Brich.

Ungefähr 1 Jahr lang wurden diverse Maßnahmen und Projekte am alten Schlachthof definiert und umgesetzt. Der Umstieg auf Fernwärme sowie die Bestellung eines Beauftragten für Energie- und Umweltschutz oder die Anlegung des Gemeinschafts-Ökogartens sind nur einige Beispiele, die der Betrieb heuer realisiert hat. 

„Ziel ist es, ein breites und umfangreiches Klimaschutzpaket in den nächsten Jahren zu installieren", so der stellvertretende Geschäftsführer von Phönix Wiener Neustadt Dietmar Eisinger.

» weitere News